Am 4. und 5. Juni 2024 führte die Theater-AG der Bismarckschule, unter Leitung von Herrn Baxmann „Der gestiefelte Kater” auf. Eine von Ludwig Tieck abgewandelte Version, bei der ein Publikum auf der Bühne Teil der Aufführung ist, wodurch so, auf mehreren Ebenen, ein humorvolles und unterhaltsames Stück entstanden ist.

Nach einem Jahr intensiven Probens war es nun für die Schauspieler der AG soweit: Der Tag der Aufführung war gekommen. Doch trotz Nervosität und Lampenfieber war die Vorfreude groß. Diese Leideschaft beim Spielen und eine authentische Rollenbesetzung begeisterte das Publikum durchweg. Vorallem die jungen Schauspieler beeindruckten mit ihrem Mut, erstmalig vor Publikum zu spielen. Es entstand eine tolle Dynamik, da sich jedes der AG Mitglieder voll und ganz in seine Rolle hineinversetzt hat. Dieser Erfolg wurde anschließend bei einem gemeinsamen Premierenessen gefeiert. So schnell wie die Aufführung gekommen ist, war sie auch schon wieder vorbei und ein weiteres aufregendes Jahr in der Theater-AG ging vorüber. Doch wir freuen uns schon auf die Produktion im nächsten Jahr.

Lina Tober, 11d