bismarckschule

HANNOVER
Theater-AG

Was für ein Theater!

Im Zentrum unserer AG steht die Erarbeitung eines Stückes, wir bringen nahezu jedes Jahr eines zur Aufführung.

Willkommen sind alle Jugendlichen ab der Jahrgangsstufe 9, egal ob mit oder ohne Bühnenerfahrung. Die Produktionen werden in der Regel so ausgewählt, dass jeder, der mag, eine Rolle bekommen und mitspielen kann. Aber auch jene, die sich neben und hinter der Bühne einringen möchten, sind herzlich willkommen! Insbesondere die AG „Bühnentechnik“ bildet mittlwerweile eine eigene Abteilung. Eine Rückschau auf unsere bisherigen Aufführungen gebe Einblick in unser Tun:

Aufführungen

Ludwig Tieck: Der gestiefelte Kater

“Es war einmal ein Müller, der hatte drei Söhne, seine Mühle, einen Esel und einen Kater; die Söhne mußten mahlen, der Esel Getreide holen und Mehl forttragen, die Katze dagegen die Mäuse wegfangen. Als der Müller starb, teilten sich die drei Söhne in die Erbschaft: der älteste bekam die Mühle, der zweite den Esel, der […]

Aristophanes: Lysistrata

Ein abenteuerliches Schauspiel zur Frage “Krieg oder Liebe?“, die eine irrwitzige Vereinigung griechischer Frauen, deren Männer sich verfeindet in einem sinnlosen Bruderkrieg gegenüberstehen, zur Folge haben wird! – Verfügen sie, die Griechinnen, wirklich über ausreichend Standhaftigkeit und Macht, um den ersehnten Frieden zu bringen? Der zweieinhalb Jahrtausende alte Text, den wir in einer modernen Fassung spielen, […]

Woody Allen: Gott

Wir schreiben das Jahr 500 vor Christus. Das berühmte Athener Dramen-Festival ist kurz davor zu beginnen, als zwei chaotische Griechen auf die Szene kommen: der Schauspieler und der Schriftsteller. Doch sie haben ein riesiges Problem, denn sie finden keinen guten Schluss für ihr Stück. Dabei bricht ständig die Realität über sie ein und die vierte […]

Nikolai Wassiljewitsch Gogol: Der Revisor

Gogol über den Revisor: “Die Wirkung, die der “Revisor” hervorgebracht hat, war groß und laut. Alle sind gegen mich. Die Beamten, Bejahrten und Würdevollen, schreien, mir sei eben nichts heilig, wenn ich es wage, so über Menschen im Staatsdienst zu sprechen. Die Polizei ist gegen mich, die Kaufleute sind gegen mich, die Literaten sind gegen […]

Jura Soyfer: Der Weltuntergang

Der Planetenrat hat festgestellt, dass die Erde aus dem Takt geraten ist. Als Ursache hierfür wird eindeutig „Menschenbefall“ festgestellt, sodass beschlossen wird, der Erde einen die Menschheit vernichtenden Kometen zu schicken, was hienieden auch recht schnell begriffen wird: 40 Tage bleiben den Menschen noch, so errechnen sie. Ob diese Frist der Wissenschaft genügt, um den […]

John Gay: Die Gauneroper

Der berüchtigte Gangsterboss Macheath, genannt Macky Messer, ist die Hauptfigur in John Gays weltberühmter Parodie auf Kriminalgeschichten und Opern, der »Bettleroper« aus dem Jahr 1728. In unserer modernen Fassung  sind neben Macheath und seiner Gangsterbande weitere Gauner versammelt: der Hehlerkönig Jonathan Peachum und der Gefängnisdirektor Lockit, beide  sind Erzfeinde im Kampf um Einfluss und Macht, […]

Lutz Hübner: creeps

Die (fiktive) Fernsehsendung „creeps“ soll der neue Megatrend für junge Leute werden; das Konzept steht, nur die Moderatorin fehlt noch. In die entsprechende Endrunde eines Castings haben es drei junge Frauen geschafft: Zum einen Petra, die lebensfrohe Miss Big Apple von Chemnitz, die immer Hunger hat; zum anderen Lilly, ein umwerfendes, selbstbewusstes Szenegirl aus Hamburg, […]

Beiträge zum Thema